Gemeinsamer Nachmittag war eine Bereicherung

Gemeinsamer Nachmittag war eine Bereicherung

- in Amstetten
7336
0

Viele Begegnungen, neue Erfahrungen und tolle kulinarische Genüsse gab es beim Fest von Willkommen Mensch in Amstetten. Zahlreiche Flüchtlingsfamilien und freiwillige MitarbeiterInnen nutzten die Gelegenheit einen unbeschwerten Nachmittag rund um den Pfarrhof St. Stephan zu verbringen.

Gemeinsam das Fest zu gestalten, war das Ziel der Veranstaltung und daher stellte das Leitungsteam von Willkommen Mensch nur die Infrastruktur zur Verfügung. Jeder leistete dann mit Begeisterung seinen Beitrag. Es wurden Bänke und Tische geschleppt, ein großes Team rund um den Griller hat sich formiert, die Einkäufe wurden gemeinsam erledigt und es gab ein riesiges, buntes und vielfältiges Buffet mit arabischen und europäischen Köstlichkeiten.

Seite an Seite wurde quer durch die Nationen gearbeitet und Ende aufgeräumt und sauber gemacht. Die vielen Kinder fanden über die Sprachgrenzen sehr schnell ihre gemeinsamen Spiele und hatten große Spaß. Menschen aus Syrien, dem Irak, dem Iran und Afghanistan sowie aus Österreich leisteten ihren Beitrag, arbeiteten gemeinsam, kamen miteinander ins Gespräch und lernten sich etwas besser kennen.

Solche Begegnungen sind ein wertvoller Beitrag damit Integration in Amstetten gelingen kann, betont Christian Köstler der Leiter der Initiative Willkommen Mensch. Er freut sich auch wenn sich zukünftig jemand bei Willkommen Mensch engagieren möchte. Jeder und Jede ist herzlich eingeladen, es gibt noch immer genug zu tun. Bei den Sachspenden werden derzeit dringend Herrnfahrräder gesucht – willkkommenmensch@gmx.at.

20160903_165912 20160903_144955 20160903_154611


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*