Euratsfeld

euratsfeld_web

Hilfe und Unterstützung für Kriegsflüchtlinge

Tausende Menschen mussten in den letzten Monaten ihre Heimat verlassen, weil dort aus unterschiedlichen Gründen Krieg, Angst und Schrecken herrschen. Auf der Suche nach Schutz vor diesen brutalen und menschenverachtenden Konflikten sind viele von ihnen auf ihrer Flucht in Österreich gelandet.

Aus gegebenem Anlass hat sich mit Juni des heurigen Jahres eine Initiative aus Mitgliedern der Pfarrcaritas, des Pfarrgemeinderates, sowie des Gemeinderates und darüber hinaus zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern, formiert. Es sind mittlerweile über 30 Personen die nicht weiter tatenlos zusehen, sondern ein Zeichen setzen und Flüchtlingen auch in Euratsfeld eine Starthilfe geben wollen.

 Und vieles hat sich bereits getan!

Beim ersten Pfarrtreff, der am Sonntag dem 28. Juni abgehalten wurde und übrigens sehr gut besucht war, wurden für diesen guten Zweck 2045 € gespendet.

Am Anwesen der Familien Prochazka und Hiesleitner wurden Wohnungen für Flüchtlingsfamilien organisiert und eingerichtet. Holz für Umbauarbeiten wurde vom Sägewerk Wagner gespendet. Durch die Fa. Schneider in Euratsfeld wurde eine gebrauchte und kostenfreie Schlafzimmereinrichtung vermittelt. In absehbarer Zeit können wir somit zwei Flüchtlingsfamilien bei uns in Euratsfeld herzlich willkommen heißen.

„Wir möchten sie beim Start begleiten und eine positive Willkommenskultur entwickeln.

Mit der Initiative „Willkommen Mensch auch in Euratsfeld“ wollen wir die Unterstützung für Flüchtlinge auf eine möglichst breite Basis stellen und auch weiterhin Menschen zur Mitarbeit und Unterstützung einladen.

Wir können unter anderem bei der  Wohnungs- und Möbelsuche und dessen Transport, beim Sammeln von Hausrat (Geschirr, Bettwäsche, Kinderwägen,……), bei der  Begleitung bei Arztbesuchen, sowie bei Schulkontakten und Behördenwegen, bei der Vermittlung zu Deutschkursen und beim Deutschlernen, sowie bei zahlreichen anderen Dingen helfen.

Ein ganz besonderes Anliegen ist uns die menschliche Begleitung. Besuche bei den Flüchtlingen und Gespräche über ihr persönliches Schicksal, über ihre Sorgen und Probleme sind ganz wichtig.

Unser Ziel ist es daher, für jede Familie oder auch für einzelne eine österreichische Ansprechperson zu finden. Aufgabe ist die Hilfe bei oben genannten Dingen des Alltags. Jeder kann hier seine Talente einbringen, seine persönlichen Kontakte für die Unterstützung nutzen und auch auf das Netz von „Willkommen Mensch“ zurückgreifen.“

Für die Initiative„Willkommen Mensch in Euratsfeld“

Toni Hiesleitner, Teamleiter

 

Willkommen Mensch in Euratsfeld
Ahornstr. 14
3324 Euratsfeld

Ansprechpartner

Anton Hiesleitner
Tel.: 0699/11 38 3396
Mail: Hiesleitner-1949@gmx.at